Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   29.06.15 18:04
    Hallo lieber Stefan,



http://myblog.de/ora-et-sudare

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Finale Endstand & Jetzt gehts los

Hallo liebe Mitleser, Spender, Beter.

25,4Kg. Das ist die Differenz zum 1.Januar. 

Zum einen ist der 1. September, also der Stichtag, vorbei und somit geht die Abnehmaktion zu Ende. Es war im August noch einmal schwierig abzunehmen, aber ich habe es geschafft mich wieder Paleo zu ernähren. Nach dem 1. September und nach dem wiegen hab ich mir in der letzten Woche erstmal Sachen gegönnt die ich schon lange nicht mehr gegessen habe. Kekse, Pizza, Burger. Sie schmecken zwar gut, aber mir tun sie nicht mehr gut. Deswegen werde ich ab dieser Woche wieder Paleo essen und weiter machen. 

 

Vielen Dank schon einmal das die Spender ihren Beitrag an das Konto vom EC Heidelsheim überweisen.

Insgesamt waren es 30 Spender (kurzentschlossene dürfen selbstverständlich noch einsteigen ).   das macht 762€. Vielen Dank

Bankverbindung:
Empfänger: EC Heidelsheim

IBAN: DE98 6639 1200 0058 3318 05

BIC: GENODE61BTT (Volksbank Bruchsal-Bretten)
Verwendungszweck: Joh 3,30 Ich Glaubs 2014

Betrag: 25,40€

Natürlich darf jeder aufrunden wie er möchte

Ich habe man Traumziel leider nicht geschafft. (mein Traumziel war unter 130kg zu kommen). Da bin ich mit 2 Kg daran vorbei geschrammt. Aber ich werde weiter machen.

 

Zum anderen geht es jetzt erst richtig los. Nach den Schulferien werden wir in Schulen und Jugendhäusern anfragen, werden weitere Gebetssessions starten, Einladeaktionen durchführen. Erst jetzt kommt so langsam der Stein ins Rollen.

Und es wäre Klasse wenn ihr weiter im Gebet dran bleibt, lobt Gott für das was er ist, das er viel verändern wird und das er Türen und Herzen öffnen wird. Betet für ein feuriges Herz und den Eifer sich voll rein zu hängen.

 

Vielen Vielen Dank für Eure Unterstützung und ich bete das dies für euch wieder zum Segen zurück fließt.

 Viele Grüße

8.9.14 16:50


Werbung


Stand 01.07

Hallo liebe Leser,

 

Es geht so langsam in die Endphase und es sind nur noch 2 Monate!! Also muss ich nochmal richtig gas geben .

 Das war eigentlich auch mein Ansinnen im Juni und ich hab fest mit gerechnet, dass viel gehen wird. Die Bedingungen hätten nicht besser sein können, aber es kam doch viel anders als erwartet.

Ich wollte im Juni 10 Tage mit dem EC auf dem Jakobsweg laufen und fühlte mich fit und bereit. Jedoch zog ich mir nach der dritten Wanderung eine Sehnenentzündung am Fußgelenk/Schienbein zu. Den Tag darauf schleppte ich mich mit Schmerztabletten durch aber dann ging nichts mehr. Das Schienbein schwellte an und jede Bewegung war eine Qual. zusätzlich erwischte ich beim Essen wohl ein Fisch der nicht mehr ganz frisch war. Also konnte ich nicht laufen und hatte Magen/Darm Probleme für den Rest der Freizeit. Ich habe mich seit über einem Jahr auf die Freizeit gefreut, wollte Gott in der Natur begegnen, im laufen, in der Stille und bin sehr enttäuscht, dass dies nicht geklappt hat. Anstatt näher zu Gott zu kommen bin ich jetzt sauer das er mir es genommen hat. Ich weiß es wird wieder vergehen, ich bin auch nicht frustriert, aber enttäuscht. Als ich wieder zu Hause angekommen bin durfte ich erst einmal eine Woche mit Gips herum laufen. Mittlerweile kann ich wieder normal laufen, aber noch nicht richtig Sport machen. Habe mir gedacht, gut kein Problem, mache ich eben mehr Oberkörper. Aber jetzt habe ich mich auch am Handgelenk verletzt. Ich weiß echt nicht was los ist :D. Wenn es läuft dann läuft es eben.

 Obwohl ich im Juni dann anstatt zu herumzulaufen herumgelegen bin habe ich es geschafft ein bisschen abzunehmen. Es ist mir nicht gelungen Paleo auf dem Jakobsweg durchzuhalten und seit dem habe ich auch schwierigkeiten wieder hinein zu finden. Aber ich wünsche mir es. weil es tat mir sehr gut. .

 

Wir treffen uns heute auch wegen Ich Glaubs um die Themen zu besprechen die jeder einzelne Abend haben soll und wie das Übergabegebet gestaltet werden soll.

Betet für viel Weisheit, dass wir Themen treffen, die die Jugendlichen bewegen.

Betet für coole Aktionen die wir starten können die uns und andere begeistert

Betet für die Anfragen in den Schulen, Jugendhäusern, Konfigruppen (Special Guests, Werbung etc)

Betet dafür, dass uns das Feuer des heiligen Geistes packt und  wir nicht anders können als Gott zu loben, alles zur seiner Ehre zu tun und dieses Feuer weiter zu geben

Betet für Karsten Hüttmann unseren Prediger aus Kassel, dass er einzelne Personen vor Augen hat, dass er von Gott empfängt was dran ist, und eine Menge Freude auf das Event.

 

Vielen Dank das ihr so fleißig betet , ihr seid echt super

 

P.S mein aktuelles Gewicht.


8.7.14 13:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung